Wenn der Tag der Beratung näher rückt, ist es so einfach, sich in aller uns zur Verfügung stehenden Informationen zu verstricken, sodass wir manchmal vergessen, einen Schritt zurückzutreten und wirklich über uns selbst nachzudenken: Was erwarten wir von unserem Eingriff? Was wäre unser ideales Ergebnis und Verfahren? Schließlich stellt die Entscheidung für eine Brustoperation nicht nur eine Investition unseres hart verdienten Geldes, sondern auch eine langfristige Investition in unsere Gesundheit dar. Egal, ob Sie sich für eine Brustvergrößerung entscheiden, um Ihr Brustvolumen zu vergrößern, oder ob Sie einfach nur Ihre Brüste wieder in ihrem früheren Glanz erstrahlen lassen wollen: Die Entscheidung für eine Brustoperation ist keine leichte Entscheidung und sollte sich auf zuverlässige, konsistente und objektive Informationen stützen, um kluge und schöne Entscheidungen zu treffen. Der Schlüssel dazu? Die richtigen Fragen zu stellen. Hier sind einige wesentliche Themen, die Sie bei Ihrem Gespräch unterstützen könnten:

  1. Was sind Ihre Qualifikationen und Fähigkeiten?

Wir alle haben von den guten, die schlechten und den hässlichen Geschichten der plastischen Chirurgie gehört, von tödlichen brasilianischen Gesäßeingriffen bis hin zu schiefen Brüsten. Aufgrund des lukrativen Wesens der plastischen Chirurgie geben sich leider einige Ärzte als voll-qualifizierte Chirurgen aus, was häufig zu chirurgischen Komplikationen und schlechten Ergebnissen führt. Daher kann ein gutes Verständnis der Qualifikationen und technischen Fähigkeiten Ihres Chirurgen mit dem Skalpell dazu beitragen, ein schlechtes Ergebnis und eine Erfahrung voller Pannen zu vermeiden.

  1.  Wie viele Brustvergrößerungsoperationen haben Sie bereits durchgeführt?

Zwar können viele Ärzte eine Brustvergrößerung durchführen, doch nicht alle diese Chirurgen sind auf Brustoperationen spezialisiert, was zu schlechten Ergebnissen führt. Die Wahl eines Chirurgen, der über ausgezeichnete Erfahrung in der Brustchirurgie verfügt, kann Ihre ästhetischen Ergebnisse maximieren und das Risiko nachoperativer Komplikationen minimieren. Das Anfordern von Vorher-Nachher-Bildern kann Ihnen helfen, sich ein gutes Bild von den Ergebnissen des Chirurgen zu machen.

  1. Wo wird mein Eingriff durchgeführt?

Alle chirurgischen Eingriffe sollten in einer sauberen, akkreditierten ambulanten chirurgischen Einrichtung mit ausreichenden Ressourcen durchgeführt werden, falls Komplikationen auftreten sollten. Voll akkreditierte Einrichtungen sind nicht nur ein Beweis für das Engagement für eine qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung, sondern auch für die Erfüllung hoher Patientenstandards. 

  1. Bin ich eine gute Kandidatin für eine Brustvergrößerung?

Wie bei allen chirurgischen Eingriffen gibt es einige wenige Fälle, in denen eine Brustvergrößerung nicht die richtige Lösung für Sie sein könnte oder einfach nicht das Richtige zum aktuellen Zeitpunkt ist, wobei alles von Ihrer Gesundheit und Ihrem aktuellen Lebensstil abhängt. Abgesehen davon sind die meisten Frauen jedoch ausgezeichnete Kandidatinnen für eine Brustvergrößerung. Mit den exklusiv von Motiva entworfenen Praxen und dem umfassenden Produktportfolio haben Sie die Wahl zwischen vielen Optionen, um Ihre individuellen Bedürfnisse und Wünsche zu erfüllen.

  1. Welche Brustimplantat-Optionen stehen mir zur Verfügung?

Die Wahl des Brustimplantats ist ebenso wichtig wie die Ihres Chirurgen. Brustimplantate stellen medizinische Geräte dar, und in der gleichen Form wie Medikamente Nebenwirkungen verursachen können, können medizinische Geräte Komplikationen mit sich bringen. Daher ist die Wahl eines Implantats mit niedrigen Komplikationsraten und guten Sicherheitsdaten der Schlüssel nicht nur zu Ihrer Sicherheit, sondern auch zur Verringerung des Risikos nachoperativer Komplikationen. Bis heute weisen Motiva-Brustimplantate eine ausgezeichnete Komplikationsrate von weniger als 1% bei über 1 Million Implantaten weltweit auf!

  1. Für welche Implantatgröße sollte ich mich entscheiden?

Es ist wichtig zu beachten, dass Sie zwar eine gewünschte Körbchengröße im Sinn haben, die Wahl der Größe Ihres Brustimplantats jedoch auf der Grundlage Ihrer Anatomie getroffen werden sollte. Die Wahl eines zu großen oder zu kleinen Brustimplantats kann das langfristige Ergebnis Ihrer Operation und das ästhetische Erscheinungsbild beeinträchtigen. Daher ist die Wahl eines Brustimplantats, das Ihrer gewünschten Körbchengröße möglichst entspricht, sich jedoch innerhalb Ihrer anatomischen Parameter liegt, der Schlüssel zu langfristigen Ergebnissen und zum Erscheinungsbild der Brust.

  1. Was ist der Lebenszyklus meiner Brustimplantate?

Obwohl wir uns wünschen würden, dass unsere neuen Damen ein Leben lang halten würden, stellen Brustimplantate leider keine lebenslangen Hilfsmittel dar. Für die meisten medizinischen Geräte stehen im Laufe der Zeit oft neuere, fortschrittlichere Brustimplantate und Operationstechniken zur Verfügung. Das ist jedoch noch nicht alles, so wie es die Natur vorgesehen hat, folgen sie den allmählichen Auswirkungen des Alterns, der Schwangerschaft und der Gewichtsschwankungen und beginnen zu erschlaffen, was weitere Operationen zur Auffrischung Ihrer Brüste erfordern kann; daher kann die Besprechung möglicher zusätzlicher Eingriffen mit Ihrem Chirurgen Ihnen dabei helfen, die für Sie richtigen Entscheidungen zu treffen

  1. Was sind die möglichen Komplikationen einer Brustoperation?

Alle medizinischen Verfahren weisen Komplikationen auf, ebenso wie alle Medikamente Nebenwirkungen haben können. Es ist bei der Brustvergrößerung nicht anders. Es handelt sich also um eine gute Gelegenheit, Ihren Chirurgen bzgl. der Komplikationen zu befragen, die sowohl mit der Vollnarkose als auch mit der Brustoperation zusammenhängen, damit Sie sich bei Ihrer Operation wohl fühlen und kluge, fundierte Entscheidungen treffen können.

  1. Wie Garantien bestehen auf die Implantate?

Die meisten Brustimplantate werden mit einer lebenslangen Garantie geliefert. Allerdings werden nicht alle Hersteller von Brustimplantaten die finanzielle Unterstützung abdecken und werden möglicherweise ein bestimmtes Kriterium verlangen. Die Kenntnis der verfügbaren Deckung und/oder potenziell erweiterten Garantien kann Ihnen langfristig Sicherheit bieten. Weitere Informationen zu den Motiva®-Garantien finden Sie hier.

  1. Wie hole ich das Beste aus meiner Operation heraus?

Die Vorbereitung auf Ihre Operation und die Befolgung der klaren Anweisungen Ihres Chirurgen können nicht nur zu optimalen Ergebnissen, sondern auch zu einer raschen Erholung beitragen. Das Verständnis des Erholungsvorgangs kann Sie dabei unterstützen, Ihre Operation entsprechend Ihrem Lebensstil zu planen und zu verstehen, was Sie nach Ihrer Operation erwartet. Wenn Sie vor Ihrer Beratung mehr über den Erholungsvorgang erfahren möchten, sehen Sie sich unsere FAQ oder Erholungsblogs an. 

 

 


*Die zur Verfügung gestellten Informationen dienen nur zu Informations- und Trainingszwecken. Der vorliegende Inhalt ist nicht als Ersatz für die Beratung eines Arztes vorgesehen. Motiva-Implantate® sind in den USA noch nicht gewerblich erhältlich und werden derzeit gemäß den Vorschriften der US Food and Drug Administration (FDA) für medizinische Prüfpräparate klinisch untersucht.

Tags
Share this entry

Share on social media

You might also like